Wir über uns

Entwicklung der neuesten Generation Haartrockner.
Das Modell Vendaval löst die bisherigen erfolgreichen K Modelle ab und wird von Beginn an ein wiederum sehr erfolgreich Gerät welches in vielen öffentlichen Anlagen zu Einsatz kommt.

Im gleichen Jahr erweitert die Firma REZ AG den Bereich Waschraumeinrichtungen für öffentliche Anlagen mit dem Programm von Wagner Ewar, welches sich bis heute erfolgreich auf dem Markt etabliert hat.

Erweiterung bei Wagner Ewar mit dem Produktprogramms zur Ausstattung von barrierefreien Waschräumen.

Umzug der Ernst Wagner GmbH + Co. KG in das neue Firmengebäude im Industriegebiet Markwest, Reutlingen.

Die Firma REZ verlegt Ihren Sitz und die Produktion ins Walis nach Visp.

beginnt bei der Wagner Ewar die Produktion und der Vertrieb einer neuen Produktserie: Waschraumausstattungen aus Edelstahl. Im Anschluss erfolgt hierzu der Aufbau einer nationalen Vertriebsorganisation mit Handelsvertretern und international mit Generalimporteuren.

Im September 1927 gründet Rudolf Eichenberger die Firma REZ AG , entstanden aus seien Initialen und dem Z für die Stadt Zürich wo die Gründung stattfand .

Die Fabrikation und der Vertrieb von Coiffeur Geräten sind zu Beginn der Schwerpunkt der Produktion. Später folgt die Entwicklung der Haartrockner für den öffentlichen Bereich.

beginnt die Geschichte des Unternehmens EWAR mit der Gründung der Ernst Wagner Apparatebau Reutlingen. Im Laufe der Zeit entsteht ein erfolgreiches, mittelständisches Familienunternehmen für Förder- und Großküchentechnik. Die Initialen bilden den Markenname EWAR, der bis heute für unser Waschraumprogramm steht.